Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Schwäbischen Bezirksverbands für Gartenbau und Landespflege! Als Dachverband von über 500 Vereinen und gut 80000 Mitgliedern, informieren wir Sie hier über unsere Veranstaltungen und Aktionen.

Auf zum Voting!

Gemeinschaft schafft Vielfalt!

Als Vertreter des Bezirks Schwaben stehen wir als OGV Tagmersheim – Blossenau mit unserem Projekt „Alle Gärten der Gemeinde bilden ein Biotop der Artenvielfalt“ im Finale des Wettbewerbs des Landesverbandes, der „Vielfaltsmeisterschaft“.

Gerne möchten wir Ihnen unser Projekt vorstellen:

Aktionen und Anregungen zum Thema wurden in Bausteine gefasst.

Baustein 1 bestand aus monatlichen Gartentipps im Gemeindeblatt, die zeigten wie sich die Artenvielfalt mit wenig Aufwand im eigenen Garten steigern lässt.

Baustein 2 bot Aktionen rund um das Projekt an: unter anderem wurden Nisthilfen für Vögel und Wildbienen gebaut, ein Apfeltag in der Grundschule gestartet mit Apfelernte und Saft pressen, Kinder mit Saatgut versorgt…

Baustein 3 war die Eröffnung des „Pfads der Artenvielfalt“. Der Pfad macht Vielfalt sichtbar, gibt vielfältige Einblicke, Anregungen, Naturerfahrungsspiele. Eine eigens erstellte Broschüre führt durch den Pfad.

Für Baustein 4 haben sich Mitglieder des Vereins auf den Weg von Haus zu Haus gemacht, um mit den Gartenbesitzerinnen und –besitzern herauszufinden, wie viel Vielfalt bereits in den Gärten steckt. Dafür wurde eine 12-Punkte-Analyse und „Vielfaltsblume“ entwickelt.

Viele Gartenbesitzer haben ihren Garten unter diesen Kriterien unter die Lupe genommen und ihre Ergebnisse in der Vielfaltsblume markiert.

Die daraus entstanden Collagen zeigten die Vielfalt in den Gärten unserer Gemeinde und konnten bei einer Ausstellung bewundert werden.

 

Wenn wir Sie mit unserem Projekt begeistern konnten, klicken Sie uns an

unter: www.vielfaltsmacher.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Die Vorstandschaft des OGV Tagmersheim – Blossenau

Doris Leupold 1.Vorsitzende

 

Das Biotop der Artenvielfalt darf gerne vergrößert werden! Unter obiger Adresse finden Sie Unterlagen zum Download oder Doris.Leu@t-online.de